Linas Wunschkugerln

Himmlische Weihnachtspost: Linas Wunschkugerln

Was wünscht man sich zum zweiten Weihnachtsfest in einer Pandemie, wo Einsamkeit und Trennung, Verzweiflung und Entzweiung, Hoffnungslosigkeit und Zukunftsangst allgegenwärtig sind? Etwas, das man mit Geld nicht kaufen und mit Konsum nicht erzwingen kann: einen Moment des Glücks, in denen sich Sorgen und Ängste, wenn auch nur für die Dauer eines Wimpernschlags, plötzlich in Luft auflösen. Einen Augenblick des Lächelns, in dem es ganz leicht ums Herz wird. Der Lärm der Welt – unendlich weit weg.

Linas Wunschkugerln
Heute schon gelächelt?

Lächeln macht glücklich

Es ist längst Wissenschaft: Lächeln macht glücklich – und gesünder, denn Lächeln lässt Glückshormone sprudeln, baut Stress ab und stärkt sogar unser Immunsystem. Was wir im Moment wohl alle gut gebrauchen können. Daher habe ich mir für für meine Kund*innen und Partner*innen in meiner heurigen Weihnachtspost ein gesundes Rezept ausgedacht. Eine köstliche Speise, die man zwar nicht essen kann, Ihnen aber vielleicht ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Semantisches Soulfood, dessen balsamische Zutaten nicht käuflich sind. Ein nährender Seelenschmeichler mit herzhaften Ingredienzien wie Lebensfreude, Sternenglanz oder Traumblüten. Bon appetit mit Linas Wunschkugerln!

Der himmlische Rentierschlitten …

… ist übrigens längst auf dem Weg zu Ihnen. Und wenn Sie die Augen schließen und ganz still sind, können Sie ihn sogar hören:

„Geschwind!
Renn, Renner! Tanz, Tänzer! Flieg, fliegende Hitz‘!
Hui, Sternschnupp‘! Hui, Liebling! Hui, Donner und Blitz!
Die Veranda hinauf, und die Hauswand hinan!
Immer fort mit euch! Fort mit euch! Hui, mein Gespann!“

[Aus dem Gedicht Als der Nikolaus kam von Clement C. Moore, 1822; übersetzt von Erich Kästner, 1947]

Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten bezaubernde Weihnachten, glückliche Sterne 2022 – und ein Lächeln an jedem Tag des neuen Jahres.

Danke von Herzen für Ihr Vertrauen.
Bleiben wir uns treu!

Herzlichst

Linas Wunschkugerln