Blühende Weihnachtsgrüße!

Liebe und Leben stecken in meiner Weihnachtspost

Blumen sind die Worte der Natur – und blühen sogar im Winter. Abgesehen von ihrer poetischen Schönheit leisten Blumen aber vor allem einen wichtigen Beitrag für ein intaktes Ökosystem und sind Nahrungsquelle für unzählige Tierchen von der Honigbiene bis zum Hummelschwärmer. Ohne die wiederum viele unserer Nahrungsquellen für immer versiegen würden.

Und weil Naturliebe und Tierwohl in meiner DNA liegen, habe ich mir beim Ersinnen und Entwickeln meiner alljährlichen Weihnachtspost gedacht:

Warum nicht mal eine blühende Weihnachtskarte versenden?

Und zwar eine Karte aus biologischem Spezialpapier, in das viele verschiedene insektenfreundliche Blumensamen eingebettet sind! Im Frühling in nährstoffreiche Erde gesteckt, und schon bald wachsen duftende und auf allen Ebenen nährende Blumen aus ihr heraus. Und somit schließt sich der Kreis.

Bevor ich mich nun bis zum 6. Jänner 2023 nach meinem bislang erfolgreichsten Jahr in die wohlverdiente Weihnachtspause verabschiede, möchte ich Ihnen allen für Ihre Treue, Ihre Wertschätzung und vor allem Ihr Vertrauen in meine Arbeit von Herzen danken.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten blühende Weihnachten und ein florierendes Jahr 2023.

Mögen wir weiterhin so prächtig miteinander wachsen und gedeihen!

Herzlichst

Unterscchrift
Mein Wintermärchen zu Hause im Wienerwald